DORC bringt das neue Trokarkanülensystem EVA AVETA™ auf den Markt.

Thu 22 Apr 2021

DORC bringt das neue Trokarkanülensystem EVA AVETA™ auf den Markt. | Pressemitteilung

DORC bringt EVA AVETA auf den Markt - Chirurgen teilen ihre Erfahrungen mit einem bahnbrechenden neuen Trokar-Kanülensystem mit einfacherem Einführen, verbessertem Halt und überlegener Wundabdichtung.

Zuidland, NIEDERLANDE - DORC bringt das neue Trokarkanülensystem EVA AVETA auf den Markt. AVETA ist das erste System mit dem zum Patent angemeldeten Push-Fit-Infusionsanschluss und einer einzigartigen lasergravierten Retentionsfunktion. Zu den Vorteilen für Chirurgen und Patienten gehören auch verbesserte Flussraten, eine kleinere Arbeitsgröße und ein stabilerer intraoperativer IOD. Prof. Szurman und Prof. Pavlidis geben Feedback nach ihren ersten Fällen mit dem neuen System.

  • EVA AVETA ist ein völlig neu konzipiertes Trokar-Kanülensystem, das nach intensiver Zusammenarbeit mit führenden VR-Chirurgen entwickelt wurde. Die Highlights des neuen Systems sind wie folgt
  • Der zum Patent angemeldete Push-fit-Infusionsanschluss ist einfach anzuschließen und zu sichern und bietet eine HI-FLOWTM-Infusionsleistung, die perfekt auf die Flussraten der TDC-Aspiration abgestimmt ist
  • Die Kanüle verfügt über eine abgeschrägte Vorderkante, die ein reibungsloses Einführen ermöglicht
  • Die neu gestaltete Kanüle in Kombination mit der MVR-Klinge verbessert auch die Wundarchitektur und ist darauf ausgelegt, die Wundabdichtung zu verbessern sowie die Notwendigkeit Sklerotomien zu nähen zu reduzieren - in über 96 % der Operationen berichteten Chirurgen über eine bessere Wundabdichtung mit AVETA**
  • Lasergravierter Kanülenschaft zur Verbesserung der Retention in der Sklera
  • HI-FLOW Infusionsleistung ermöglicht es Chirurgen, mit geringerem Infusionsdruck zu arbeiten
  • Trokar-Kanülenkopf ist 20% kleiner*, um den Arbeitsraum für den Chirurgen zu vergrößern
  • Der neu gestaltete Kanülenkopf gewährleistet ein reibungsloses, einfaches Einführen von Instrumenten (einschließlich Soft-Tip) durch die Kanüle
  • Bei 85 % der ersten Eingriffe, die mit AVETA durchgeführt wurden, bewerteten die Chirurgen die Gesamtleistung von AVETA als besser als die ihres derzeitigen Trokar-Kanülen-Systems. Genauer gesagt - in 75% der Fälle wurde die Verbindung als überlegen bewertet, in 80% wurde die Retention als überlegen bewertet und in 81% wurde die Leichtigkeit des Einführens als überlegen bewertet**
  • EVA AVETA hat die Zulassung im CE-Markt und in den USA im April 2021 erhalten. Es wird für alle Anwender des EVA-Systems in VR-Sets im Jahresverlauf 2021 verfügbar sein

Nach den ersten Fällen mit EVA AVETA sagte Prof. Peter Szurman, Augenklinik Sulzbach: "Bereits 2014 habe ich zusammen mit DORC die erste One-Step-MVR-Klinge entwickelt, jetzt verfügt EVA AVETA über eine neue abgeschrägte Vorderkante, die ein sanfteres, müheloses Einführen ermöglicht." Sein Kollege an der Augenklinik Sulzbach, Dr. Karl Boden, fügte hinzu: "Die verbesserte Wundarchitektur fördert die Wundabdichtung und reduziert die Notwendigkeit, Nähte zu verwenden, was der Genesung des Patienten direkt zugutekommt."

Prof. Fanis Pavlidis, Augencentrum Köln, kommentierte: "Die neue Steckverbindung ist fantastisch, mit einem schnellen, einfachen One-Step-Verfahren, um die HI-FLOWtm-Infusionsleitung mit dem Ventil an Ort und Stelle zu verbinden, was ein 100% geschlossenes System während der gesamten Operation gewährleistet. Außerdem gibt es keinen IOD-Verlust, wenn ich den Infusionsanschluss wechseln muss, und die neue lasergravierte Haltevorrichtung sorgt dafür, dass der Trokar an Ort und Stelle bleibt."

"Wir haben während der Entwicklung eng mit Chirurgen zusammengearbeitet und wissen, dass die Innovationen im EVA AVETA-System die Kontrolle und Effizienz deutlich verbessern werden", kommentiert Arnaud Tellier, Product Director, DORC International. "EVA AVETA ist das erste in einem aufregenden Programm von Phakovitrektomie-Innovationen, die DORC im Jahr 2021 auf den Markt bringen wird."

 

* - Data on file - DORC

** - Daten basieren auf den ersten 50 Operationen, die mit EVA AVETA durchgeführt wurden - Data on file - DORC

Thema dieses Artikels